Mitteilungen aus dem Jahr 2014

Mitteilungen aus dem Jahr 2015

 

19.12.2014

Die Königsjäger Weihnachtsfeier

 

 

 

 

19 Königsjäger/Innen nahmen an der Weihnachtsfeier des Schachklubs teil. Neben selbstgebackenen Plätzchen, den traditionellen Ehrungen der Vereinsmeister, stand ein lockerer und entspannter Jahresausklang auf dem Programm. Der Verein ehrte Rainer Debus für langjährige Verdienste sowie Linda Fenske für besondere Verdienste mit einer Flasche Champagner.

 

16.12.2014

3 Königsjäger beim Gießener Weihnachtsturnier

 

 

Die Königsjäger Stephan Hagel, Justin Wittich & John Beinecke nahmen am Gießener Weihnachtsturnier teil. In einem hochkarätigen Teilnehmerfeld holten alle 3 Spieler jeweils 3 Punkte. Stephan Hagel erreichte den 19. Platz, Justin Wittich den 20. Platz und John Beinecke den 22. Platz. Justin Wittich erreichte zudem in der Sonderwertung U14 bei seiner 1. Turnierteilnahme den 2. Platz.

 

Das Foto stammt vom Gießener Tunierleiter Manu Arvin, wofür wir uns herzlich bedanken!

 


14.12.2014

Klassenerhalt in der Kreisliga ist perfekt/

Debütant Justin Wittich sorgt für Furore!

 

Der 1. Mannschaft gelang in der Kreisliga Frankfurt gegen den SK Bad Homburg V ein ungefährdeter 4,5:1,5 Sieg und machte damit den Klassenerhalt bereits nach dem 4. Spieltag perfekt! Ein Auftakt nach Maß gelang dem erst 14jährigen Debütanten Justin Wittich, welcher nach nur 4 Trainingseinheiten seinen Gegner mit wunderschönem Positionsspiel besiegte! Es siegten weiterhin die Spitzenbretter Stephan Hagel, Mirko Humme sowie Jan Habermann. Senta Pleier remisierte mannschaftsdienlich in einer besseren Stellung!

Chapeau zu dieser Leistung!

 

12.12.2014

Stephan Hagel gewinnt den IV Quartals-Blitz

 

Der 4. Quartalsblitz war mit 9 Königsjäger/Innen sehr gut besucht. Es siegte Stephan Hagel vor Fabian Stolz

 

05.12.2014

Der Blitz-Prinz und die Blitz-Prinzessin stehen fest

 

John Beinecke sicherte sich beim Prinzen-Blitz den 1. Platz. Natascha Zulauf wurde Blitz-Prinzessin.

 

 

30.11.2014

1. Platz beim Besucher-Award

 

 

Unsere Homepage nahm im November am Besucher-Award teil. Hier konnte der 1. Platz mit 54,46%/1490 Stimmen unter 6 Wettbewerbern erreicht werden. Wir danken allen, die für unsere Homepage abgestimmt haben.

 

25.11.2014

Jugendvereinsmeisterschaft: John Beinecke und Rebecca Matz siegen!

 

In einem 5ründigem Turnier wurden die Jugendvereinsmeister gesucht. John Beinecke stand bereits nach 4 Runden als alter und neuer Vereinsmeister fest, während dessen es ein Kopf an Kopf-Rennen bei den weiblichen Jugendlichen gab. 3 Mädchen durften sich Hoffnungen auf den begehrten Titel machen. Rebecca Matz setzte sich mit einem Sieg in der letzten Runde an die Spitze. 

 

23.11.2014

Carlsen verteidigt WM-Titel!

 

Der alte Weltmeister ist auch der neue! Der Norweger Carlsen besiegt im 11. WM-Match den indischen Herausforderer Anand nach 45 Zügen mit den weißen Steinen.  Reichlich bitter für Anand, der völlig unnötig im 27. Zug eine verzweifelte Brechstange in einer total ausgeglichenen Stellung auspackte und ins Verderben lief. Mit 6,5:4,5 (3:1 Siege; 7 Remis) hat Carlsen die notwendigen Punkte eingesammelt. Gratulation an den Champion Carlsen!

 

16.11.2014

Sieg und Niederlage für die Königsjäger Teams

 

 

In der Kreisliga Frankfurt trat die 1. Mannschaft in Bestbesetzung gegen die Schachfreunde Frankfurt V an. In einem Duell auf Messer´s Schneide siegte das noch junge, aber sehr erfahrene Team letztendlich auch verdient mit 3,5:2,5! Die Siege fuhren Stephan Hagel, Senta Pleier und Mirko Humme ein. Spitzenbrett remisierte mannschaftsdienlich zum Gesamtsieg!  

 

 

In der Kreisklasse Frankfurt trat die 2. Mannschaft ebenfalls in Bestbesetzung gegen den Favoriten FTV 1860 V und verlor etwas unglücklich mit 2,0:4,0. Siege fuhren die Spitzenbretter John Beinecke & Aniko Falk ein.

 

07.11.2014

Jugendvereinsmeisterschaft geht in die Schlussrunde

 

Nach 4 Runden steht John Beinecke als Jugendvereinsmeister fest. Ein 3er Rennen gibt es um den Titel der Jugendvereinsmeisterin. Die letzte Runde ist am 21.11.2014

 

30.10.2014

Schach WM Carlsen (Norwegen) - Anand (Indien)

 

Vom 08.11. bis 27.11.2014 findet im russischen Sotschi die Neuauflage des WM-Duells 2013 statt. Favorit ist sicherlich der amtierende Champ Carlsen (Direkt-Link zu Wikipedia). Der 23jährige Weltmeister hat eine aktuelle Ratingzahl von 2863 ELO. Der entthronte 44jährige Ex-Weltmeister Anand (Direkt-Link zu Wikipedia) weist eine 2791 ELO-Zahl auf. 

 

21.10.2014

Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport in Hessen

 

Der Schachklub wurde durch den Sportkreis Gießen am 21.10.2014 für sein kreatives, innovatives und qualitatives Wirken im Kinder- und Jugendsport sowie in der Integrationsarbeit mit einer Zuwendung von 400,- € geehrt. An diesem landesweiten Wettbewerb nahmen aus dem Sport-/Landkreis Gießen 16 Vereine teil, wobei der Verein mit seiner umfangreichen Bewerbung (Presse-Artikel, Vereins-Chronik, Vereinszeitungen, Bildmaterial) durch die Pressereferentin Linda Fenske punkten konnte und somit auf dem 6. Platz landete. Der Verein bedankt sich hiermit sich bei dem Sponsoren-Pool, der Jury, dem Sportkreis Gießen und letztendlich seiner Pressereferentin Linda Fenske für den belohnten Einsatz!

 

Wir bedanken uns ferner bei Herrn Albert Mehl (Gießener Anzeiger) für die Nutzung des nachfolgendes Presseartikels und Bildes. Der vollständige Presseartikel befindet sich Hier:

 

 


VEREINSFÖRDERUNG: Heimische Klubs und angehende Übungsleiter werden mit Zuschüssen bedacht


Für Programm 2 (Vereinsprojekte „Kinder- und Jugendsport der Zukunft“) waren in ganz Hessen 200 Anträge eingegangen. Und auch hier habe der Sportkreis Gießen mit 16 Anträgen ganz vorne gelegen, freute sich Gabi Albrecht. Diesmal wählte die Jury sechs Vereinsprojekte aus, die mit insgesamt 4000 Euro gefördert wurden (bei einer Gesamtförderung von 130 000 Euro).

Dabei erhielt der SV Staufenberg für sein Projekt „Yoga für Kinder im Grundschulalter“ 1000 Euro. 800 Euro gab es für die Voltigierer des RuF Horlofftal, jeweils 650 Euro für den RSV Germania Hungen und seinen „Dirt-Park“ sowie das Bambini-Sommerbiathlon-Projekt der LG Ettingshausen/Laubach. Je 400 Euro erhielten der Schach-Klub Königsjäger Hungen für seine Förderung von Turnierstarts bei den Jüngsten und der NSC Watzenborn-Steinberg für sein Tischtennis-Projekt „minis4minis“.

 

 

12.10.2014

Königsjäger-Kampfmoral wird nicht belohnt

 

Es hätte nicht sollen Sein: Obwohl die Königsjäger/Innen ihre Auswärtsspiele in Bad Vilbel (Kreisliga Frankfurt) sowie Nieder-Erlenbach (Kreisklasse Frankfurt) jeweils in Unterzahl angetreten sind, zahlte sich die Kampf-Moral am Ende leider nicht aus! In der Kreisliga punkteten Fabian Stolz & Mirko Humme während Stephan Hagel remisierte! In der Kreisklasse punkteten Aniko Tim Falk sowie Rebecca Matz! Somit verlor die 1. Mannschaft in Bad Vilbel mit 2,5:3,5 und die 2. Mannschaft in Nieder-Erlenbach mit 2:4

 

01.10.2014

Jugendvereinsmeisterschaft (U17) hat begonnen

 

11 Königsjäger/Innen der Altersklasse spielen den/die Vereinsmeister/in aus. 2 Runden sind bereits absolviert.

 

28.09.2014

Kracher-Saisonstart

 

Wie bereits in den Vorjahren gehen die Königsjäger wieder mit 2 Mannschaften ins Rennen. Stark ersatzgeschwächt konnte die 1. Mannschaft mit 4 (!) Ersatzspielern in der Kreisliga Frankfurt gegen den Top-Favoriten Fechenheim II punkten. Die glänzend aufgelegten Spitzenbretter Stephan Hagel & Senta Pleier steuerten jeweils ein Remis, während Sebastian Haas & Evan Seum siegten!

Ebenfalls ein Unentschieden erreichte die 2. Mannschaft mit 3 (!) Ersatzspielern in der Kreisklasse gegen Friedberg III. Siege steuerten die Spitzenbretter John Beinecke & Jacqueline Beinecke sowie Jan Habermann bei!

 

22.08.2014

Ferienspiele

 

Bereits seit 12 Jahren engagiert sich der Schachklub an den Ferienspielen der Stadt Hungen. Im diesen Jahr nahmen insgesamt 14 sehr junge Kinder teil. Sie wurden von 6 Königsjägern/Innen, darunter die erst 8jährige (!!) Kathleen Zoe Wagner und dem 10jährigen (!!) Pascha Amr betreut und in das königliche Spiel Schach eingeweiht. Auf dem Programm stand nicht nur das Erlernen, sondern auch bestimmte Eröffnungen, Schachaufgaben, Tandemschach, Teamschach, Simultan u.v.m. Allen hat es Spaß gemacht und es bleibt zu hoffen, dass der Schachklub Zuwachs bekommt. Ein Dankeschön geht auch an das 6köpfige Helferteam, damit sich der Schachklub bereits zum 12mal bei den Ferienspielen engagieren kann!

 

 

17.08.2014

Happy birthday Schachklub Königsjäger Hungen

 

Vor genau 12 Jahren wurde unser Schachverein gegründet. Der Verein hat ein sehr engagiertes Team und eine sehr junge Truppe, die dem Verein Leben einhauchen. Gemäß dem Motto "Viel Feind/Viel Ehr" wurde unser Weg auch kritisch begleitet.

Der Verein hat sich jedoch nicht beirren lassen, und ist konsequent seinen Weg gegangen. Ein besonderer Dank gilt der Stadt Hungen, die den Verein immer unterstützt hat!

 

22.07.2014

Saison 2014/2015 wurde ausgelost!

 

Die Königsjäger starten mit jeweils 1 Team in der Kreisliga und Kreisklasse Frankfurt. Die absoluten Schmankerl bieten sicherlich die Partien gegen den Schachklub Gießen in den Abschlussrunden! Die 1. Mannschaft hat sicherlich Potenzial, wieder im gesicherten Mittelfeld mitzuspielen, während die 2. Mannschaft mit einer extrem jungen Mannschaft und hungrigen Talenten Erfahrungen sammeln möchte!

 

19.07.2014

Wilfried Adam (SC Blauer Turm Bad Wimpfen) gewinnt den II. 24 Stunden Blitz-Marathon

 

 

 

 

Schachfreund  Wilfried Adam (SC Blauer Turm Bad Wimpfen) gewann die Königsdisziplin des Blitzschachs, den legendären 24 Stunden Blitz-Marathon, welchen die Königsjäger bereits zum 2. Male austrugen! Diese Art des Schach-Marathons ist zumindest in Hessen einzigartig und findet auch bundesweit extrem wenige Ausrichter. So hatten sich ursprünglich u.a. auch 2 Schachfreunde aus Bad Völklingen angemeldet, die aber aus familiären Gründen wenige Minuten vor Turnierbeginn wieder abreisen mussten, aber freiwillig das Startgeld spendeten!!

 

5 Teilnehmer trotzten der extremen Hitze unter dem Dachgeschoss des Kulturzentrums in diesen 24 Stunden (18.07. & 19.07.14: 20.00 bis 20.00 Uhr) und absolvierten allesamt 121 Schach-Partien mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten/Spieler & Partie. Die Turnierorganisation von Rainer Debus, Linda Fenske & anderen Königsjägern hat wahrlich beste Bedingungen erfüllt. Das Unternehmen Subways mit Sitz in Gießen lieferte zu Sonderkonditionen ein 1,80m langes Baquette und wiederholt war auch die Stadt Hungen ein formidabler Partner, welcher den Jugend-Schachsport in Hungen in unbürokratischer Art und Weise unterstützt, wo es nur geht!

 

Der Turniersieger Wilfried Adam erreichte 97 von 121 möglichen Punkten vor den Königsjägern Dennis Moritz (84 Punkte), Mirko Humme (71,5 Punkte), Stephan Hagel (57 Punkte) & Anko Tim Falk (42,5 Punkte). Eine unfassbar noble Fussnote: Der Turniersieger stiftete sein Preisgeld dem jungen Organisatoren-Team und wünscht sich eine 3. Auflage des 24 Stunden Blitz-Marathons!

 

13.07.2014

Neueste DWZ-Zahlen der Königsjäger

 

22 Königsjäger/Innen spielten um die Krone des Vereinsmeisters bzw. -in. Diese Meisterschaft hinterließ Spuren in Form von DWZ-Zahlen, die der DWZ-Referent des Bezirks Frankfurt - Mathias Leibold - in gewohnter Rekordzeit auswertete. Hierfür ein herzliches Danke schön!

 

Hier eine kleine Auswahl:

Spieler/in DWZ alt DWZ neu
Fabian Stolz 1212 1290
Aniko Tim Falk 985 1178
Maximilian Knaus 910 979
Sebastian Haas 868 957
Dominik Abshagen 797 938
Rebecca Matz 783 813
Linda  Fenske 749 792
Pascha Amr   786
Tom Elias Berk   771

 

11.07.2014

Dennis Moritz neuer Vereinsmeister/Senta Pleier neue Vereinsmeisterin

 

Nach 7 Runden mit insgesamt 22 Teilnehmern/Innen sind die Würfel gefallen. Dennis Moritz holte sich mit 5,5 Punkten vor Fabian Stolz den Vereinsmeistertitel. Senta Pleier wurde mit 4 Punkten Vereinsmeisterin.

 

07.07.2014

Teilnahme beim Wettbewerb "Sterne des Sports" wird honoriert!

 

 

Die Königsjäger nahmen am Wettbewerb "Sterne des Sports" der Volksbank Mittelhessen teil. Die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit - Linda Fenske - reichte hierzu eine umfangreiche Bewerbungsmappe (Vereins-Chronik, Fotos, Presseberichte ...) ein. Diese durchaus aufwendige und herausfordernde Arbeit wird durch eine 250,- € Spende für den Verein honoriert! Vielen herzlichen Dank!

 

 

28.06.2014

Vereinsmeisterschaft geht in die Entscheidungsphase

 

22 Königsjäger/Innen spielen den Vereinsmeister/In aus. Am 04.07.2014 startet die 6. Runde.

 

27.06.2014

Stephan Hagel gewinnt den II. Quartalsblitz

 

12 Spieler/Innen nahmen am II. Quartalsblitz teil, welchen Stephan Hagel mit der optimalen Punkte-Ausbeute (11 Siege) für sich entscheiden konnte.

 

06.06.2014

Schach bleibt Sport!

 

Wohl auch aufgrund massiven öffentlichen Druck hat der Haushaltsausschuß des deutschen Bundestages am 05.06.2014 beschlossen, die durch das Bundes-Innenministerium beschlossene Streichung der Fördermittel für den Schach-Sport wieder rückgängig zu machen! 

 

01.06.2014

Schiedsrichter-Lehrgang in Butzbach

 

2 Königsjäger nahmen an diesem Wochenende an einem Schiedsrichterlehrgang teil. Mirko Humme verlängerte seine bestehende Regionale Schiedsrichter-Lizenz. Aniko Tim Falk bestand souverän die Prüfung zum Turnierleiter. 

 

29.05.2014

Neue DWZ-Zahlen sind veröffentlicht

 

Die erfolgreiche Saison der 1. Mannschaft und die Integration von vielen Eigengewächsen schlägt sich  auch in absoluten Zahlen nieder. Hier eine kleine Auswahl: 

 

 

Spieler/in DWZ alt DWZ  neu
Dennis Moritz 1523 1577
Stephan Hagel 1197 1229
Fabian Stolz 1137 1212
Jan Habermann 1060 1121
Aniko Tim Falk 915 985
Kathleen Zoe Wagner   857
Maximilian Blasini 772 809
Dominik Abshagen   797
Pascha Amr   Restp.
Tom Elias Berk   Restp.

 

 

 

28.05.2014

Schach: Kein Sport? Wir werden beim deutschen Bundestag aktiv!

 

Wir haben am heutigen Tag eine Online-Petition beim deutschen Bundestag eingereicht! Zwar werden nur 50.000 Petitionen benötigt, aber es schlägt nicht nur sport-politisch extrem hohe Wellen! Wir waren dabei! Beteiligen Sie sich, unterstützen sie den Schachsport!

 

 

20.05.2014

Schach: Kein Sport? Der Schachlub protestiert!

Update: Antwort vom Deutschen Schachbund!

 

Nach Streichung der Fördermittel für die Sportart Schach durch das Bundes-Innenministerium (BMI) hat der Schachlub einen Protest an das BMI sowie an den Wahlkreis-Bundestagsabgeordeten Veit eingereicht.

 

Antwort vom Deutschen Schachbund: Wir danken Ihnen und Ihrem Verein herzlich für die Unterstützung. Es macht uns als Verband sehr stolz, einen so starken Rückhalt aus den Vereinen zu erfahren.

Bitte grüßen Sie Ihren Verein.


15.05.2014

Schach: Kein Sport? Wir wehren uns

 

Der Deutsche Schachbund ruft auf seiner Homepage (Direktlink) alle Schachspieler und Fans des königlichen Spiels zum Protest auf. Unser Verein wird sich diesem Protest vorbehaltslos anschließen. Wir prüfen auch die Einbringung einer Petition in den deutschen Bundestag.

 

13.05.2014

Schach: Kein Sport? Welle der Empörung rollt an!

 

Nach dem unsäglichem Diktat des Bundes-Innenministeriums ergießt sich eine unglaubliche Solidaritätskundgebung von Schachfreunden, Medien und aus den sozialen Netzwerken. Der Deutsche Schachbund bedankt sich mit einer Mitteilung auf seiner Homepage (Direktlink)

 

10.05.2014

Schach: Kein Sport? Fördermittel werden gestrichen!

 

Es ist keine Diskussion entstanden, sondern es wurden durch das Bundes-Innenministerium am 07.05.2014 kurzerhand Fakten (Direktlink) geschaffen! Der Präsident des Deutschen Schachbundes teilte dies auf der Homepage des DSB (Direktlink) am 09.05.2014 mit. Es entfallen deshalb ab 2014 Zuschüsse in Höhe von knapp 1/5 der Einnahmen, was wohl gravierende Beitragserhöhungen oder Einschnitte zur Folge haben wird! Beachtlich jedoch ist der einstimmige Schulterschluss von 16 Landessportbünden und des DOSB, welche dem Schachsport den Rücken stärkten! 

 

Hinweis: Schach ist spätestens seit 1976 durch den Beitritt und Aufnahme in den DOSB anerkannter Sport. Ärgerlich sind einseitige politische Schritte in Zeiten von Steuer-Rekordeinnahmen mit Sicherheit, aber seinen Haushalt auf freiwillige Leistungen - was Zuwendungen & Zuschüsse nun einmal sind - aufzubauen, ist fahrlässig. So dürfen wir uns wohl auf Beitragserhöhungen "freuen", wenn sich die politischen Motive nicht ändern!

 

02.05.2014

Vereinsmeisterschaft mit 1. Überraschungen

 

Keine 2 Runden sind gespielt, schon rutschten die 1. Favoriten aus.

 

 

30.04.2014

1. Platz beim Besucher-Award

 

Im Monat April nahmen die Königsjäger am Besucher-Award teil. Von 1914 Stimmen entfielen auf den Schachklub 1081 Stimmen (56,48%), was einen Vorsprung von 31,6% auf den 2ten bedeutete! Auch ein zwischenzetlicher Aufruf des 2ten über ein großes Facebook Board änderte nichts an der Tatsache, dass eine sehr breite Masse die Königsjäger unterstützte. 

 

Die Königsjäger bedanken sich bei Allen Unterstützern & Votern für dieses fantastische Ergebnis!

 

17.04.2014

Ein frohes Osterfest!

 

Wir wünschen unseren Königsjägern/Innen & ihren Familien sowie unseren Unterstützern sowie Fans ein frohes Osterfest!

 

13.04.2014

Der Kongress des Hessischen Schachverbandes aus Sicht der Königsjäger

 

 

Die Königsjäger Nico Schmittberger, Linda Fenske, Aniko Falk & Mirko Humme reisten mit der größten Vereins-Delegation zum HSV-Kongress nach Hofbieber. Trotz einer fast 6stündigen Dauer war es ein kurzweiliger Kongress. Der Königsjäger-Chef Mirko Humme wurde nicht nur zum neuen Referenten für Frauenschach gewählt, sondern sorgte mit einer Interventions-Rede dafür, dass der durch das Präsidium (mehr als umstrittene) eingebrachte Antrag zur sogen. Mehrfach-Spielberechtigung nach kurzer Präsidiumsberatung in Rekordzeit, einkassiert wurde. 

 

Der langjährige HSV-Präsident Harald Ballo wurde ohne Debatte, mit einer deutlichen Mehrheit zum Ehrenpräsidenten gewählt. Die Amtsinhaber, welche im Vorhinein nicht zurückgetreten sind oder nicht mehr kandidierten, wurden in ihren Ämtern bestätigt!  Des Weiteren wurde die Anzahl der Spieler in den hessischen Ligen auf die sogen. "8+12 Regelung" reduziert! 

 

04.04.2014

Vereinsmeisterschaft startet mit Rekord

 

22! Eine Zahl die aufhorchen lässt, denn das ist die Anzahl der Königsjäger/Innen bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft! In der 1. Runde konnten sich überall die Favoriten durchsetzen, jedoch kommt es bereits in der 2. Runde zu äußerst spannenden Duellen!

 

28.03.2014 I

Der I. Königsjäger Quartalsblitz

 

 

Erstmals fand der Königsjäger Quartals-Blitz statt. Obwohl es ein überregionales Turnier ist, fanden sich ausschließlich nur 10 Königsjäger/Innen zum Turnier ein. Jedoch war Spannung pur bis zum letzten Schachzug garantiert, weil es ein Kopf an Kopf-Rennen zwischen 3 Königsjägern gab! Der Turniersieg musste schließlich im "Stechen" ausgeblitzt werden, welcher erst im 2. Durchgang durch Mirko Humme einen Sieger fand!

 

Zweiter wurde Fabian Stolz vor Stephan Hagel, Jacqueline Beinecke, Sebastian Haas, John Beinecke, Aniko Falk, Linda Fenske, Evan Seum & Pascha Amr.

 

Der Direktlink zur Bildergalerie

 

 

28.03.2014 II

Sebastian Haas gewinnt das III. Mitternachtsblitz-Turnier

 

 

Sebastian Haas gewinnt das III. Mitternachtsblitz-Turnier vor Mirko Humme, Stephan Hagel, Fabian Stolz, Aniko Falk & Linda Fenske!

 

Der Direktlink zur Bildergalerie

 

26.03.2014

Domain-Offensive!

 

6 auf den Schachverein & Schachsport zugeschnittene Domains konnten gesichert werden. Diese erlauben nicht nur einmalige Internet-Adressen sondern auch fantastische Email-Endungen!

 

22.03.2014

Zwei Königsjäger im Bezirksvorstand!

 

Die Königsjäger Mirko Humme, Aniko Falk, Stephan Hagel, Fabian Stolz & Linda Fenske reisten am 22.03.2014 mit der wohl größten Delegation aller Zeiten zur Bezirks-Mitgliederversammlung nach Frankfurt-Preungesheim.  

 

Mirko Humme wurde als Turnierleiter für Mannschaftswettkämpfe gewählt und ist u.a. für die Durchführung der Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften verantwortlich.

Aniko Falk wurde in den Turnierausschuß als Ersatzmitglied gewählt!

 

21.03.2014

Der Prinzenblitz

 

 

11 Prinzen bzw.  Prinzessinnen blitzten im 1. von 3 Turnieren 2014 den Sieger/in aus. Es gewann Sebastian Haas vor Natascha Zulauf & John Beinecke. Das Foto zeigt die Prinzen Tom Elias Berk & Pascha Amr (Links im Bild) sowie die Prinzessin Kathleen Zoe Wagner und den Sieger Sebastian Haas (Rechts im Bild).

 

Der Direktlink zur Bildergalerie

 

09.03.2014 I

Sensationssieg gegen SK Gießen IV!

 

 

Der - auch in dieser Höhe - unerwartete Sieg bedeutet zum Saisonabschluss den 4. Platz! Es war ein Tag zum Zungeschnalzen! Die überragend aufgelegten Königsjäger konnten sich an fast allen Brettern durchsetzen! Spitzenbrett Dennis Moritz, Mirko Humme & John Beinecke gewannen jeweils ihre Partien während Stephan Hagel & Fabian Stolz remisierten! Der einzige Wermutstropfen war der Partieverlust von Sebastian Haas trotz extrem besseren Materials!

 

09.03.2014 II

Talenteschuppen landet auf dem 5. Rang

 

Zum Saisonabschluss gastierten die Königsjäger/Innen beim SV Oberursel VI. Hier setzte es eine 2:4 Niederlage, was gleichbeutend mit dem 5. Rang in der Kreisklasse Frankfurt ist! Die Spitzenbretter Jacqueline Beinecke & Aniko Falk gewannen ihre Partien während Linda Fenske, Pascha Amr, Tom Elias Berk sowie Kathleen Zoe Wagner ihre Partien verloren!

 

07.03.2014

Aniko Falk & Stephan Hagel siegen beim II. Mitternachtsblitz-Turnier 2014!

 

 

Kurios verlief das bei den Königsjägern so geliebte Mitternachtsblitz-Turnier. Punkt- und wertungsgleich teilen sich Aniko Falk & Stephan Hagel den 1. Platz vor Fabian Stolz, Mirko Humme, Sebastian Haas, Dominik Abshagen, Evan Seum & Linda Fenske!

Der Direktlink zur Bildergalerie

 

25.02.2014

Homepage-Award vom 24.02.2014

 

Am 24.02.2014 nahm unser Verein am sogen. Homepage-Award unseres Providers teil. 109 abgegebene Stimmen (16%) von anderen Webmastern bedeuteten am Ende den 4. Rang! Wir bedanken uns bei Allen, die für Uns gestimmt haben sowie bei insgesamt 737 Besuchern und 1158 Seitenaufrufen!

 

Als Sportsmänner gratulieren wir den drei Webseiten, die auf dem Siegertreppchen landeten!

 

22.02.2014

Satzungsänderungen wurden genehmigt!

 

Sowohl das Amtsgericht (Registergericht) als auch das Finanzamt Gießen segneten am 17.02. bzw. 19.02.2014 die von der Mitgliederversammlung beschlossenen Satzungsänderungen ab! 


02.02.2014 I

Spektakuläre Aufholjagd in der Kreisliga endet mit dem Klassenerhalt!

 

Nichts für schwache Nerven war das Match gegen den Angstgegner FTV 1860 IV! Trotz eines baldigen 0:2 Rückstandes (Partieverluste durch Sebastian Haas sowie John Beinecke) behielten die Königsjäger trotzdem noch die Oberhand. Aniko Falk, Stephan Hagel & Fabian Stolz überrannten die gegnerischen Stellung währenddessen Mirko Humme in einer gewonnenen Stellung mannschaftsdienlich ein Remis angeboten hat, was gleichbedeutend mit einem 3,5:2,5 Sieg gewesen ist. Da sich in der Abschlussrunde die beiden Tabellenletzten um den Klassenerhalt duellieren müssen, können sich die Königsjäger entspannt der Schlussrunde in Gießen widmen!

 

02.02.2014 II

Erneuter Debütantenball  in der Kreisklasse!

 

Kathleen Wagner sowie Kim Gabriel Niederle heißen die nächsten Debütanten der Königsjäger! Damit wurden bereits in nur 4 Spielen insgesamt 16 Spieler eingesetzt, wovon 6 junge und hungrige Talente ihr Debüt gaben! Dieses ist dem Hauptaugenmerk des Vereins geschuldet, seine Königsjäger/Innen zu fördern und fordern!

 

Das Spiel gegen den Tabellenzweiten gab klar die Kräfteverhältnisse vor, so dass es am Ende 0:6 gegen die Königsjäger geheißen hat. Neben den Debütanten Kathleen Wagner & Kim Gabriel Niederle spielten Pascha Amr, Dominik Abshagen, Nico Schmittberger (Allesamt 2 Einsätze) und Jacqueline Beinecke! 

 

 

31.01.2014

Die Königsjäger Mitgliederversammlung

 

Die Mitgliederversammlung hat zunächst umfangreiche Satzungsänderungen beschlossen, welche noch ihren Segen seitens des Amtsgerichtes sowie Finanzamtes Gießen benötigen! So wurde u.a. das Stimm- und Wahlrecht der Jugendlichen ab 14 Jahren gestärkt! Diese Stärkung ist auch dem Engagement der Jugendlichen geschuldet, welche nicht nur aktiv am Vereinsleben (Trainingsabende, Spielbetrieb) sondern auch den Vorstand in jeglicher Form in seinen Mammut-Projekten unterstützten!

 

Die Wahlen zu den Vorstandsämtern ergaben ein Spiegelbild der Vereinsentwicklung der letzten Jahre! 10 (!) von insgesamt 14 Vorstandsämtern werden entweder von Jugendlichen oder erwachsenen "Eigengewächsen" ausgeübt, was wohl einmalig ist! Darüber hinaus engagieren sich noch weitere Jugendliche, die den Verein in ihren Projekten unterstützen!

 

1, Vorsitzender Mirko Humme
2. Vorsitzender Aniko Tim Falk
Kassenwart Rainer Stolz
Schriftführer Dennis Moritz
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Linda Fenske
Jugendleiter Kinderschach Fabian Stolz
Jugendleiter Jugendschach Stephan Hagel
Turnierleiter Rainer Debus
Webmaster Dominik Abshagen
Leiter Frauenschach Jacqueline Beinecke/Nico Schmittberger
Kassenprüfer Jan Habermann/Sebastian Haas
Ersatz-Kassenprüfer Bernd Habermann

 

 

17.01.2014

Stephan Hagel gewinnt das I. Mitternachtsblitz-Turnier

 

Mit 8 Königsjäger/Innen war das 1. von mind. 5 Mitternachtsblitzturnieren richtig gut besucht! Das Turnier entschied Stephan Hagel vor Mirko Humme, Fabian  Stolz, Aniko Falk, Jacqueline Beinecke, Nico Schmittberger, Linda Fenske & Sebastian Haas.

 

12.01.2014

Harter Kampf wird nicht belohnt/2-4 Niederlage gegen Oberursel V

 

In der Kreisliga Frankfurt spielten die Königsjäger/Innen gegen den SV Oberursel V. Es setzte eine 2-4 Niederlage, welche etwas zu hoch ausgefallen ist. Spitzenbrett Dennis Moritz sowie Mirko Humme gewannen ihre Partien während dessen Stephan Hagel, Fabian Stolz, Natascha Zulauf & Jacqueline Beinecke ihre Partien verloren!

 

10.01.2014

IM Alexander Donchenko siegt beim 1. Königsjäger Neujahrsblitz

 

 

 

12 Teilnehmer/Innen nahmen am Neujahrsblitz teil, den die Königsjäger erstmals ausrichteten. Ein erlesenes Teilnehmerfeld (U.a.: 2 Internationale Meister, Präsident des Hessischen Schachverbandes & 1 weiterer Oberliga-Spieler) blitzte um die Preise. Im familieninternen Duell der Internationalen Meister konnte sich Alexander gegen seinen Vater Anatoly Donchenko in der Verlängerung durchsetzen. Die souveräne & reibungslose Turnierleitung war bestens in den Händen von Rainer Debus aufgehoben. Rebecca Matz hielt das Geschehen digital fest!

 

Der Direktlink zur Bildergalerie

 

01.01.2014

Die Königsjäger-Highlights 2014 sind ausgeschrieben!

 

5 überregionale Highlights bietet der Verein im Jahr 2014 an!

1) Neujahrsblitz 

2) Quartalsblitz 

3) II. 24 Stunden Königsjäger Blitz-Marathon 

4) Junior-Blitz-Marathon

5) Mitternachtsblitz

 

Hinzukommen:

1) Vereinsmeisterschaft

2) Jugend-Vereinsmeisterschaft

3) Prinzen-Blitz

 

Mitteilungen aus dem Jahr 2013