Presseberichte 2016

Gießener Zeitung Online vom 13.01.2016

Hungener Anzeiger vom 20.01.2016

 

Hungener Schachklub blickt zurück auf ein ereignisreiches Jahr 2015

 

Im Jahresrückblick darf das Abschneiden der Hungener Mannschaften nicht fehlen. In der Kreisliga wurde das Team Tabellenfünfter und startete somit in die 7. Kreisliga-Saison hintereinander! Das Kreisklassen-Team wurde Tabellensechster, wurde jedoch zurückgezogen, um erstmals der 1. Mannschaft die Fühler nach oben auszustrecken.

 

Mit einem exzellenten Saisonstart mit 3 Siegen gegen höherwertig eingestuften Mannschaften sowie einer knappen Niederlagen gegen einen Top-Favoriten rangiert der Schachverein auf den 3. Tabellenplatz! 

 

Im Rahmen seiner vielseitigen Vereinsaktivitäten spielte der Schachklub auch 3 Meisterschaften aus. Als Vereinsmeister konnten sich Stephan Hagel & Jacqueline Beinecke krönen, in der Kategorie Jugend wurden Justin Wittich sowie Natascha Zulauf die Champions. Die Kategorie Blitzschach entschieden Stephan Hagel & Jacqueline Beinecke sowie die Jugendchampions John Beinecke & Natascha Zulauf.

 

Abseits der königlichen 64 Felder engagierte sich der Verein neben der obligatorischen Teilnahme an den Ferienspielen auch an den Festen der Stadt Hungen (50 Jahre Freibad & Kulturzentrum Sommerfest).

 

Vor einer ganz neuen Herausforderung steht der Schachklub durch die Integration der in Deutschland weilenden Flüchtlinge im gemeinschaftlichen Leben in Hungen und engagiert sich durch ein kleines aber feines Spektrum an Aktivitäten. Flankiert wird die Arbeit des Schachklubs durch Sachspenden der Dachorganisation (Deutscher Schachbund) in Form von 10 Spielsätzen, welche bereits in den Unterkünften verteilt worden sind.

 

Der Schachklub würde sich glücklich schätzen, Interessierte für das königliche Spiel - Schach - gewinnen zu können. Sie sind herzlich eingeladen, freitags die Spielabende zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss), zu besuchen. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 29.01.2016

Hungener Anzeiger vom 03.02.2016

 

Schachspieler wählen Kontinuität

 

Am 22.01.2016 fand die Mitgliederversammlung des Schachvereins statt. Dabei wurde die erfolgreiche & zeitintensive Arbeit des Vorstands durch Wiederwahlen gewürdigt. Im Zentrum des Jahres 2015 standen die Jugendarbeit, Vereinsaktivitäten zum Gemeinwohl der Stadt Hungen sowie die Integration der Flüchtlinge. In der aktuellen Spielsaison läuft alles nach Plan.

 

Die Schachspieler wollen sich jedoch nicht auf ihres Lorbeeren ausruhen, sondern den Verein weiter voranbringen. Die Trainingsabende werden reichlich besucht. Sowohl für den Fortgeschrittenen als auch für den Anfänger, ob Jung oder Alt. Das gut aufgestellte Trainer-Team um die Jugendleiter John Beinecke & Stephan Hagel hat eine Vielzahl von Möglichkeiten, um für jeden Interessierten etwas anbieten zu können. Im Fokus steht auch die Arbeit mit den Flüchtlingen oder auch die Zusammenarbeit mit einem Butzbacher Seniorenstift.

 

Der Schachklub würde sich glücklich schätzen, Interessierte für das königliche Spiel - Schach - gewinnen zu können. Interessierte sind herzlich eingeladen, freitags die Spielabende zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss), zu besuchen. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 14.02.2016

Hungener Anzeiger vom 17.02.2016

 

Großer Kampf gegen Bad Homburg IV wird mit einem Remis belohnt/Adam Ahmad feiert sein Debüt

Sein Debüt für die Königsjäger feierte Adam Ahmad, welcher aus Syrien stammt und nunmehr seit 3 Monaten regelmäßig zu den Spielabenden kommt. Er ist eine Bereicherung für den Verein und so war es nicht verwunderlich, ihn bei einem Mannschaftswettkampf einzusetzen. Trotz engagierter und couragierter Leistung wurde dies nicht belohnt, vielmehr siegte nur die Routine des erfahrerenen Gegners. Trotz allem wird dieser sympathsiche junge Mann hoffentlich noch öfters zum Einsatz kommen.

 

Ein weriterer Wermutstropfen bildete die Niederlage vom Youngster Justin Wittich, welcher ebenfalls die Segel streichen musste. So dann drehten die Königsjäger auf und das Match mit Siegen von Stephan Hagel, Mirko Humme & John Beinecke zu einem leistungsgerechten, aber doch eher schmeichelhafter für den bis auf die Zähne bewaffneten Bad Homburg IV Unentschieden aufschließen!

 

Der Schachklub würde sich glücklich schätzen, Interessierte für das königliche Spiel - Schach - gewinnen zu können. Interessierte sind herzlich eingeladen, freitags die Spielabende zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss), zu besuchen. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email

 

 

Gießener Zeitung Online vom 11.03.2016

Hungener Anzeiger vom 16.03.2016

 

Schachklub biegt in der Kreisliga Frankfurt auf die Zielgraden ein!

 

Am 8. Spieltag gastierten die Königsjäger/Innen beim Liga-Primus Fechenheim II, welcher einsam seine Kreise an der Tabellenspitze zieht. Nicht verwunderlich, dass dieser im Duell auch haushoher Favorit gewesen ist. An allen Brettern waren die Frankfurter Vorstädter von der Wertungszahl her als ungschlagbar zu definieren.

Einen gehörigen Strich durch die Rechnung machten die Königsjäger durch tolle Kampmoral, Spielwitz und Teamgeist. Einen Sieg fuhr Aniko Tim Falk ein, jeweils Unentschieden spielten Stephan Hagel & Jan Habermann. Die knappen Niederlagen von Dennis Moritz, Justin Wittich und Linda Fenske verdeutlichten, dass der Favorit mit dem knappen 4:2 Sieg gegen die Königsjäger noch gut bedient gewesen ist.

 

In der extrem ausgeglichenen Kreisliga hat am letzten Spieltag sogar der Tabellensechste noch Chancen auf einen direkten Aufstiegsplatz. Die Königsjäger/Innen haben ihr Saisonziel bereits frühzeitig unter Dach und Fach gebracht und gehen nun entspannt aber nicht minder motiviert dem letzten Duell gegen die Talenteschmiede des Frankfurter TV entgegen.

 

Der Schachklub ist natürlich auch für Interessierte, Hobbyspieler, Anfänger, Kinder und Jugendliche offen, und bietet jeden Freitag Spielabende an.  Der Schachklub würde sich glücklich schätzen, Interessierte für das königliche Spiel - Schach - gewinnen zu können. Interessierte sind herzlich eingeladen, freitags die Spielabende zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss), zu besuchen. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 19.03.2016

Hungener Anzeiger vom 30.03.2016

 

Schach in Hungen mit Leben in der Bude

 

Die Königsjäger/Innen können sich wahrlich nicht beklagen. Volles Haus herrschte am 18.03., dem letzten Trainingsabend vor den Osterferien. 21 Schachspieler/Innen fanden sich in einer lockeren und unverkrampften Atmosphäre ein, um ihr Wissen zu vertiefen, an Eröffnungen, Taktiken & Motiven zu feilen. 

 

12 Königsjäger/Innen machten nach dem Trainingsabend die Nacht zum Tage und starteten um 23.30 Uhr das extrem beliebte Mitternachtsblitz-Turnier, welches um 01.30 Uhr sein Ende gefunden hat! Das bedeutete vereinsinternen Rekord. Das Turnier gewann Stephan Hagel vor Aniko Falk, Mirko Humme und 9 weiteren Königsjäger/Innen!

 

Eine Teilnehermzahl zu nächtlicher Stunde, von denen viele Schachvereine zu "normalen Trainingszeiten" träumen! Sicherlich tragen hierzu auch eine sehr junge Vereinsstruktur, gewachsene Freundschaften, der Spaß & der Teamgeist bei, die eine solche Faszination ausüben.

 

Der Schachklub ist natürlich auch für Interessierte, Hobbyspieler, Anfänger, Kinder und Jugendliche offen, und bietet jeden Freitag Spielabende an.  Der Schachklub würde sich glücklich schätzen, Interessierte für das königliche Spiel - Schach - gewinnen zu können. Interessierte sind herzlich eingeladen, nach den Osterferien freitags die Spielabende zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss), zu besuchen. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 17.04.2016

Hungener Anzeiger vom 20.04.2016

 

Königsjäger landen Coup gegen den Frankfurter TV V/Adam Ahmad bringt die Königsjäger Hungen auf die Siegesspur!

 
Ein krönender Saisonabschluss für die Königsjäger. Im Evergreen gegen den Frankfurter TV V in der Kreisliga Frankfurt setzte es einen überzeugenden 4,5:1,5 Sieg. Damit beendeten die Königsjäger eine tolle Saison auf dem 3. Rang!
 
Adam Ahmad, ein Flüchtling aus Syrien, ist eine Bereicherung für den Verein und so war es nicht verwunderlich, ihn auch gegen den Frankfurter Talenteschuppen ins Rennen zu schicken. Mit soliden Spiel und schönen Kombinationen zauberte er ein sehenswertes Schachmatt aufs Brett und sorgte für die 1:0 Führung. Den Sack zu machten sodann Aniko Falk, Stephan Hagel (gegen einen Hessenmeister) und John Beinecke. Zwischendurch sicherte Justin Wittich mit einem mannschaftsdienlichen Remis den Gesamtsieg ab. Einziger Wermutstropfen bildete die Niederlage von Mirko Humme.
 
Der Schachklub ist natürlich auch für Interessierte, Hobbyspieler, Anfänger, Kinder und Jugendliche offen, und bietet jeden Freitag Spielabende an.  Der Schachklub würde sich glücklich schätzen, Interessierte für das königliche Spiel - Schach - gewinnen zu können. Interessierte sind herzlich eingeladen, freitags die Spielabende zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss), zu besuchen. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email
 

Gießener Zeitung Online vom 22.04.2016

Hungener Anzeiger vom 27.04.2016

 

Werdet ein Königsjäger!

 

Wir sind ein Schachverein mit aktuell 42 Mitglieder/Innen und treffen uns immer Freitags zum Schachtraining. Es steht nicht nur das Trainieren der grauen Zellen im Vordergrund sondern auch der Spaß, Team-Gedanke kommen nicht zu kurz! Wir haben eine bunte Mischung aus Anfängern/Fortgeschrittenen, Schülern/Studenten, Jung/Alt. Besonders stolz sind wir auch auf die Integration von Flüchtlingen. 

 

Neben den Trainingsabenden stehen auch Wettkämpfe an und eine  ganze Reihe von Vereinsturnieren runden das Vereinsgeschehen ab! In der Kreisliga Frankfurt stellen sich die Königsjäger auch anderen Mannschaften und erreichten mit einer tollen Mannschaftsleistung den 3. Platz!

 

Wir bieten auch Schnupperkurse für Interessierte an.

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würden wir uns sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: vorsitzender@koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 16.05.2016

Hungener Anzeiger vom 25.05.2016

 

Volles Programm der Schachspieler! Stephan Hagel gewinnt erneut das Mitternachtsblitz-Turnier

 

Die Königsjäger/Innen hatten in den letzten Wochen eine Vielzahl von Aktivitäten. Neben dem "täglichen Brot": Attraktive Spiel- und Trainingsangebote nimmt der Schachverein selbstverständlich auch am gesellschaftlichen Leben der Stadt Hungen teil. Zu nennen sind die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit, Schulschach und als Organisationteam wie z.B. Öffentliche Veranstaltungen.

 

Die Spiel- und Trainingsabende werden reichlich besucht. Im Schnitt kommen 18 Interessierte Menschen (Jungen/Mädchen, Kinder/Jugendliche/Erwachsene), um an Eröffnungen, Strategien, taktischen Finessen, am Konzentrationsvermögen zu feilen. Der Spaß steht in dem jungen Verein stets im Vordergrund.

 

Ein Highlight ist das extrem beliebte Mitternachtsblitz-Turnier, welches nur bei den Königsjägern in solcher Regelmäßigkeit stattfindet. Das 2. Turnier gewann Stephan Hagel überlegen vor Adam Ahmad, John Beinecke sowie 6 weiteren Königsjäger/Innen.

 

Die Trainings- und Spielabende der Königsjäger sind offen für jeden interessierten Menschen und richtet sich an alle Altersgruppen und unabhänigig von der Spielstärke, so daß auch Anfänger oder Menschen, die mit dem königlichen Spiel - Schach - vertraut werden möchten, zu einem Schnupperkurs herzlich willkommen sind!

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würden wir uns sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: vorsitzender@koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 12.06.2016

Hungener Anzeiger vom 15.06.2016

 

Kids und die Freude am königlichen Spiel - Schach -

 

Sichtlichen Spaß haben nicht nur die Kids, sondern auch die Betreuer. Schach übt seit Jahrhunderten eine große Faszination auf die Menschheit aus. Nach einer großen Werbeaktion über das Internet und den Printmedien ist ein deutlicher Zuwachs - an auch sehr jungen Menschen - zu verzeichnen, die freitags die Trainingsabende der Königsjäger Hungen besuchen.
 
Erneut wurde wie in den Wochen zuvor die magische Zahl von 20 Teilnehmern/Innen überboten. Im Vordergrund steht bei den Jüngsten das Lernen, "Anfängerfehler" vermeiden, Schulung der Konzentration sowie bei den Älteren Eröffnungsvarianten, taktisches Geschick, Manöver und natürlich das Spielen an sich im Mittelpunkt.
 

Die Trainings- und Spielabende der Königsjäger sind offen für jeden interessierten Menschen und richtet sich an alle Altersgruppen und unabhänigig von der Spielstärke, so daß auch Anfänger oder Menschen, die mit dem königlichen Spiel - Schach - vertraut werden möchten, zu einem Schnupperkurs herzlich willkommen sind!

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würden wir uns sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: vorsitzender@koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 15.07.2016

Hungener Anzeiger vom 20.07.2016

 

Schulschach AG in der Gesamtschule Hungen

 
Die Königsjäger waren wieder an der Projektwoche der Gesamtschule Hungen beteiligt. Neben den Lehrern Lavendel & Walter waren John Beinecke und Maximilian Knaus federführende Leiter an diesem Projekt, welches sich über die letzten 5 Schultage vor den Sommerferien erstreckte und von bis zu 15 Jugendlichen der 7. bis 11. Schulklasse besucht wurde.
 
Ein allgemeines Vorurteil, das in den letzten Wochen vor der Zeugnisvergabe der "Ofen" und somit die Motivation aus ist, konnte eindrucksvoll widerlegt werden.
 
Hochkonzentriert und voller Elan wurde immer tiefer in das königliche Spiel - Schach - eingetaucht und fand viele neue Fans bzw. Anhänger. Das ausgetragene Turnier gewann Sharyken Studener.
Es hat sehr große Freude bereitet und der Dank gilt neben den Lehrkräften vor allem den Königsjägern John Beinecke und Maximilian Knaus.
 
Allgemeiner Tenor der Lehrer/Königsjäger: "Das machen wir wieder!" Fortsetzung im Jahr 2017 ist somit garantiert!
 
 
Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würden wir uns sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden nach den Sommerferien  freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: vorsitzender@koenigsjaeger.email
 
 

Gießener Zeitung Online vom 08.08.2016

Hungener Anzeiger vom 10.08.2016

 

Volles Programm bei den Ferienspielen!

 

Zwar pausiert das Schach in Hungen mit seinem Trainingsangebot in den Sommerferien, es standen jedoch die Ferienspiele der Stadt Hungen auf dem Programm. An 10 Tagen präsentierten sich die Königsjäger 16 Kindern in der ersten und 10 Kindern in der zweiten Woche.

 

Es stand zunächst das Erlernen des königlichen Spiels - Schach im Vordergrund - , sodann wurde das Spiel vertieft (Vermeidung von Eröffnungsfehlern, Eröffnungstricks, Fallen, das Mattstellen des Königs). Allen Kindern hat es zur Freude von 12 Betreuern sichtlichen Spaß gemacht. Zum Ende der jeweiligen Woche wurde ein Schachturnier ausgetragen, welches jeweils der Amerikaner Tibor Barankay gewann, welcher mitsamt seiner Familie einen Heimaturlaub einlegte.

 

Nach einem sehr anstregenden Jahr mit einer schier unglaublichen Steigerung der Mitgliedszahlen, einem vollen Spiele- und Meisterschaftsprogramm, dem gelungenen Aufstieg in die Bezirksklasse Frankfurt "erholten" sich die ehrenamtlichen Engel: Linda Fenske, Aniko Falk, Senta Pleier, Dominik Abshagen, Fabian Stolz, John Beinecke, Stephan Hagel, Natascha Zulauf, Justin Wittich, Mirko Humme, Adam Ahmad beim sogen. "Helfer-Essen" in einem Hungener Restaurant. Gleichwohl standen die Planungen für die neue Saison, Trainingsinhalte, Vereins-Aktivitäten auf der Tagesordnung. Bereits am kommenden Wochenende steht die Geburtstagsfeier im Hungener Schwimmbad, sodann der Schäfercup und der Schäferfestumzug auf dem Programm.

 

Eines steht fest: Schach in Hungen nimmt weiterhin richtig Fahrt auf!

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würden wir uns sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden nach den Sommerferien  freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: vorsitzender@koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 28.08.2016

Hungener Anzeiger vom 31.08.2016

 

Schach in Hungen veranstaltet den 1. Schäfercup

 

10 Schachspieler/Innen fanden sich bei hochsommerlichen Wetter zum 1. Schäfercup der Königsjäger Hungen ein. Die Schirmherrschaft übernahm der Bürgermeister der Stadt Hungen, Rainer Wengorsch. Nach 7 Runden konnte sich der Biebertaler Wasim Faysal vor den Königsjägern/Innen Mirko Humme, Mathias Eckhoff, Fabian Stolz, Adam Ahmad, Simon Klein, Sara Aljundi, Nico Schmittberger, Basem Diyab sowie Anna Katharina Eckhoff durchsetzen. Das Preisgeld wurde zu 100% ausgeschüttet. Zudem gab es Käse- und Marmelade-Leckereien als Gewinne zu verteilen. Diese wurden vom Vorsitzenden des Schachklubs gespendet und stammen von den Firmen, welche sich während des Schäferfestes in der Hungener Altstadt präsentierten!

 

Das Programm der Königsjäger ist prall gefüllt. Das Schachturnier war nur ein Vorgeschmack auf den Saisonbeginn nach den Sommerferien! Neben den üblichen Trainingsinhalten stehen Vereinsmeisterschaften, Mitternachtsblitz-Turniere sowie der Start in der Bezirksklasse Frankfurt auf dem Programm. Ein weiteres Ziel ist die Integration der Kinder und Jugendlichen, die in den Ferienspielen der Stadt Hungen sowie der Projektwoche der Gesamtschule Hungen gewonnen werden konnten.

 

Es bleibt für Schach in Hungen viel zu tun. 

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würden wir uns sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: vorsitzender@koenigsjaeger.email

 

Gießener Allgemeine vom 28.08.2016
Gießener Anzeiger vom 28.08.2016
 
 
Opulente Spende wurde beim 1. Schäfercup feierlich eingeweiht!
 
Die Partei „Die Linke“ spendete dem Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 250,- €, wodurch dringend benötigte Anschaffungen in Form von Spielmaterial in Form von Schachbrettern, -figuren und –uhren getätigt werden konnten.
 
Hiermit wurde das soziale & kulturelle Engagement der Schachspieler/Innen gewürdigt, welche sich in der Flüchtlingshilfe, Projekten in den Schulen und während den Ferien sowie in der Stadt Hungen engagieren!
 
Eingeweiht wurde das Spielmaterial beim erstmalig ausgerichteten Schäfercup am 27.08.2016! 10 Schachspieler/Innen, darunter auch 3 Flüchtlinge spielten unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Stadt Hungen, Rainer Wengorsch, den Sieger aus.
 
Ungeschlagen setzte sich der Biebertaler Favorit Wasim Faysal vor den Königsjäger/Innen Mirko Humme, Mathias Eckhoff, Fabian Stolz, Adam Ahmad, Simon Klein, Sara Aljundi, Nico Schmittberger, Basem Diyab & Anna Katharina Eckhoff durch!
 
Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würde sich der Schachklub sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: info@koenigsjaeger.email
 

Gießener Zeitung Online vom 16.09.2016

Hungener Anzeiger vom  21.09.2016

 

Das ZDF zu Besuch beim Schachklub

 
Es kommt wahrlich nicht alle Tage vor, dass es ein Schachverein ins Fernsehen schaffen wird! Schach in Hungen, oder einfach nur der Schachklub Königsjäger Hungen hat es jedoch geschafft! Am 16.09.2016 stattete das ZDF den Königsjägern einen Besuch ab. Der Redaktionsleiter der ZDF-Fernsehsendung - Drehscheibe -, Herr Chris Gocke sowie die Praktikantin Sarah filmten das Vereinsleben der Königsjäger und führten Interviews durch! Zustandegekommen ist der Kontakt durch den Deutschen Schachbund, wonach Vereine gesucht werden, die sich im Rahmen der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich engagieren!
 
Zudem wurde das Alltagsleben von Adam Ahmad festgehalten, welcher ein Praktikum bei der KITA Bellersheim mit dem heutigen Tage beendete und ihm zu Ehren eine Abschiedsfeier gegeben worden ist. Ein weiterer Besuch in seiner Wohngemeinschaft sowie der Besuch des Limesturms in Pohlheim-Grüningen bildeten den Rahmen eines tollen Tages! 
 
Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würde sich der Schachklub sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: info@koenigsjaeger.email
 

Gießener Zeitung Online vom 20.09.2016

Hungener Anzeiger vom  28.09.2016

 

Saisonauftakt für die Königsjäger

 

Erstmalig in ihrer Vereinsgeschichte spielen die Königsjäger in der Bezirksklasse Frankfurt. Zum Auftakt warteten auf die Schachspieler/Innen der Liga-Primus Makkabi Frankfurt, welcher nach dem Abstieg aus der Bezirksoberliga der absolute Favorit auf den Meistertitel ist. Zudem mussten studienbedingt 3 Ausfälle kompensiert werden. Zwar waren die Königsjäger an allen Brettern von der zahlenmäßigen Spielstärke unterlegen, gaben jedoch wie gewohnt Gas. Mit optimalen Spielverlauf wäre ein Punktgewinn durchaus machbar gewesen, jedoch wurden kleinste Berechnungsfehler gnadenlos bestraft. Die Routiniers von Makkabi Frankfurt gewannen letztendlich mit 6,5:1,5, wobei der Sieg durchaus zu hoch ausgefallen ist.

 

Erfreulich war das Remis von Spitzenbrett Dennis Moritz. Einen kampflosen Sieg erreichte Mirko Humme. Zum weiteren Einsatz kamen Justin Wittich, Adam Ahmad, John Beinecke, die 13jährige Debütantin Sara Aljundi, Natascha Zulauf sowie Fabian Stolz. Am nächsten Spieltag geht die Reise nach Friedberg.

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würde sich der Schachklub sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: info@koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 02.10.2016

Hungener Anzeiger vom  12.10.2016

 

Schach in Hungen mit Rekordbeteiligung

 

Das hat wahrlich gesessen! Durch eine Werbe-Offensive in sozialen Netzwerken, Zeitungen, Projekten wurde eine sensationelle Marke aufgestellt! 29 junge Schachspieler/Innen nahmen am 30.09. am Trainingsabend teil, um Schach zu spielen, an Eröffnungen, taktischen Motiven, Kombinationen zu feilen oder auch die 4. Runde der Vereinsmeisterschaft auszuspielen!

 

Schach in Hungen bietet sowohl für junge Kinder, Anfänger, Hobbyspieler etwas und richtet sich auch an Menschen, die neben dem Schach auch einfach Spaß an einer tollen, jungen Gemeinschaft zu haben

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würde sich der Schachklub sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: info@koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom 07.10.2016

Hungener Anzeiger vom  19.10.2016

 

Schach in Hungen ist eine Erfolgsstory! Die Königsjäger im ZDF

 

Nach knapp 1 Jahr Arbeit in der Flüchtlingshilfe neigt man dazu, Bilanz zu ziehen. Diesen Job für den Schachklub Königsjäger Hungen übernahm das ZDF! Zustande gekommen ist der Kontakt über den deutschen Schachbund. Unter den 32 aktiven Vereinsmitgliedern/Innen haben sich 4 Menschen dem Schachverein angeschlossen und sind mittlerweile ein gern gesehener und vor allem, nicht mehr weg zu denkender Bestandteil des Vereinslebens!

 

Das ZDF drehte am 16.09. das Alltagsleben von Adam Ahmad und des Schachklubs. Diese Reportage wurde am 07.10. in der Sendung - Drehscheibe - gesendet.

 

Der Schachklub erntet sozusagen die Früchte seiner Arbeit. Die Vereinsabende sind traditionell hervorragend besucht. Neuzugänge konnten durch Projekte an der Gesamtschule sowie bei den Ferienspielen gewonnen werden. Kurzum: Schach in Hungen läuft. 29 Schachspieler/Innen beim Trainingsabend am 30.09. sprechen für sich.

 

Spaß, Freude, die tolle Atmosphäre, engagierte Jugendleiter, ein funktionierendes und vor allem homogenes Team sorgen für eine Wohlfühl-Atmosphäre, wobei der Leistungsgedanke und die Weiterentwicklung nicht zu kurz kommen.

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würde sich der Schachklub sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Während den Herbstferien pausiert das Trainingsangebot. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: info@koenigsjaeger.email

 

Hungener Wochenblatt vom 07.10.2016

 

Schach in Hungen ist eine Erfolgsstory! Die Königsjäger im ZDF

 

Nach knapp 1 Jahr Arbeit in der Flüchtlingshilfe neigt man dazu, Bilanz zu ziehen. Diesen Job für den Schachklub Königsjäger Hungen übernahm das ZDF! Zustande gekommen ist der Kontakt über den deutschen Schachbund. Unter den 32 aktiven Vereinsmitgliedern/Innen haben sich 4 Menschen dem Schachverein angeschlossen und sind mittlerweile ein gern gesehener und vor allem, nicht mehr weg zu denkender Bestandteil des Vereinslebens!

 

Das ZDF drehte am 16.09. das Alltagsleben von Adam Ahmad und des Schachklubs. Diese Reportage wurde am 07.10. in der Sendung - Drehscheibe - gesendet.

 

Der Schachklub erntet sozusagen die Früchte seiner Arbeit. Die Vereinsabende sind traditionell hervorragend besucht. Neuzugänge konnten durch Projekte an der Gesamtschule sowie bei den Ferienspielen gewonnen werden. Kurzum: Schach in Hungen läuft. 29 Schachspieler/Innen beim Trainingsabend am 30.09. sprechen für sich.

 

Spaß, Freude, die tolle Atmosphäre, engagierte Jugendleiter, ein funktionierendes und vor allem homogenes Team sorgen für eine Wohlfühl-Atmosphäre, wobei der Leistungsgedanke und die Weiterentwicklung nicht zu kurz kommen.

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würde sich der Schachklub sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Während den Herbstferien pausiert das Trainingsangebot. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: info@koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom  09.11.2016

Hungener Wochenblatt vom 16.11.2016

Hungener Anzeiger vom  16.11.2016

 

Schach in Hungen-Express nimmt Fahrt auf!

 

Ereignisreiche Wochen liegen hinter dem Schachklub Königsjäger Hungen! 29 junge Schachspieler/Innen an einem Trainingsabend am 30.09. Der Besuch des Fernsehsehsenders ZDF am 16.09. dazu noch der Saisonstart in der Bezirksklasse Frankfurt. 14 Teilnehmer/Innen beim Mitternachtsblitz-Turnier am 28.10.2016.

 

Kurzum: Der Königsjäger-Express und somit Schach in Hungen rollt und nimmt Fahrt auf-

 

Der Saisonstart war jedoch mit 3 Niederlagen gepflastet, was dem jungen Aufsteiger nicht aus der Bahn werfen wird. Die Niederlagen gegen Makkabi Frankfurt (Sieg: Mirko Humme; Remis: Dennis Moritz),  Schachfreunde Frankfurt (Siege: Justin Wittich, John Beinecke, Simon Klein) und SV Neu-Isenburg (Siege: Mirko Humme, Simon Klein; Remis: Stephan Hagel & Dennis Moritz) sind in der extrem spielstarken Klasse ein Schmankerl, um sich weiterentwickeln zu können und mit stärkeren Verein konkurrieren zu können.

 

Das Mitternachtsblitz-Turnier am 28.10. gewann Mirko Humme vor Dennis Moritz, Stephan Hagel vor weiteren 11 Königsjäger/Innen.

 

Spaß, Freude, die tolle Atmosphäre, engagierte Jugendleiter, ein funktionierendes und vor allem homogenes Team sorgen für eine Wohlfühl-Atmosphäre, wobei der Leistungsgedanke und die Weiterentwicklung nicht zu kurz kommen.

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würde sich der Schachklub sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Während den Herbstferien pausiert das Trainingsangebot. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: info@koenigsjaeger.email

 

Gießener Zeitung Online vom  17.12.2016

Hungener Wochenblatt vom 17.12.2016

Hungener Anzeiger vom 04.01.2017

 

Sensationelles Jahr für Schach in Hungen!

 

Ein richtig gutes Jahr ist für den Schachklub Königsjäger Hungen zuende gegangen! Ganz im Mittelpunkt stand die Integration von Flüchtlingen und einer Vielzahl von weiteren Zugängen! Demzufolge ist die Mitgliederanzahl von 34 auf 48 angestiegen! Viele Projekte pflasterten den Erfolgsweg! Ein Schulschach-Projekt, ein Schwimmbad-Projekt, Ferienspiele der Stadt Hungen, Flüchtlingsbetreuung und vor allem der Besuch des ZDF am 16.09.2015 mit einem Fernsehbeitrag über den Schachklub rundeten das Geschehen ab!

 

Die Trainingsabende werden im Schnitt von mind. 20 begeisterten Schachspielern/Innen besucht. Den Vogel schoss der Trainingsabend am 30.09.2016 mit 29 Königsjägern/Innen ab, was absoluter Rekord bedeutet. Ebenfalls Rekord bedeuteten 24 Königsjäger/Innen bei der Vereinsmeisterschaft und 14 beim Mitternachtsblitz am 28.10.2016.

 

Vereinsmeister wurde Dennis Moritz; Vereinsmeisterin Linda Fenske. In der Disziplin Jugend gewannen Justin Wittich sowie Natascha Zulauf. Den Blitzcup gewannen Stephan Hagel sowie Jacqueline Beinecke. Beste Jugend-Blitzer wurden Justin Wittich sowie Natascha Zulauf.  Eine besondere Würdigung erhielten die Ehrenamtler des Jahres Adam Ahmad & Rebecca Matz.

 

Von den 5 Mitternachtsbitz-Turnieren gewannen Stephan Hagel sowie Mirko Humme jeweils 2mal. Aniko Falk triumphierte 1mal.

In der abgelaufenen Saison 2015/2016 wurde der Klub Dritter in der Kreisliga Frankfurt und stieg in die Bezirksklasse auf. Hier belegt der Klub zur Zeit den 8. Rang. Im gesamten Kalenderjahr war Mirko Humme in den Mannschaftswettkämpfen (5 Punkte) vor Stephan Hagel (4 Punkte) und 12 weiteren Königsjäger/Innen der erfolgreichste Schachspieler.

 

In den Winterferien wird der Schachklub Kraft tanken, um im neuen Jahr ab dem 13.01.2017 wieder auf Königsjagd auf den 64 Schachfeldern zu gehen. 

 

Wenn das Interesse geweckt worden ist, dann würde sich der Schachklub sehr über einen Besuch freuen. Die Spielabende finden freitags zwischen 17.30 und 20.00 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss) statt. Viele Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins www.koenigsjaeger.email und per Mail: info@koenigsjaeger.email