Mitteilungen aus dem Jahr 2013

Mitteilungen aus dem Jahr 2014

 

30.12.2013

2. Platz bei einem Award

 

 

Im Monat Dezember nahm unser Verein mit seiner Internet-Präsenz beim "Beuscher-Award" teil und belegte in der Kategorie Sport den 2. Platz von 5 teilnehmenden Vereinen! Fast 34% der Stimmen reichten leider nicht! Unser Verein gratuliert dem Sieger hierzu und bedankt sich bei allen Personen, die ihre Stimmen für unseren Verein abgegeben hatten!

 

20.12.2013

Die Königsjäger Weihnachtsfeier

 

21 Königsjäger/Innen nahmen an der Weihnachtsfeier des Vereins teil. Es wurde bei leckerem Weihnachtsgebäck und Plätzchen nicht nur Schach gespielt, sondern traditonell auch ein Dankeschön & eine kleine Anerkennung an die fantastischen Helfer verteilt, ohne deren Hilfe, Engagement & Begeisterung das Königsjäger-Vereinsleben in dieser Form nicht möglich wäre! Exemplarisch wurden Stephan Hagel, Fabian Stolz, Rainer Debus, Aniko Falk, Linda Fenske & Rebecca Matz bedacht!

 

Ebenfalls eine Tradition stellt die Ehrung der Vereinsmeister dar. 3 Trophäen räumte John Beinecke (Jugend, Jugend-Schnellschach, Jugend-Blitzschach) ab. 2 Pokale ergatterten Maximilian Debus (Schnellschach, Blitzschach) & Jacqueline Beinecke (Disziplinen: Vereinsmeisterin Frauen sowie Mädchen)!

 

 

 

08.12.2013

Die Königsjäger in der Kreisliga & Kreisklasse on Tour!

 

In der Kreisliga musste man sich gegen den Top-Favoriten Niederräder TG mit 1.5 geschlagen geben. Obwohl die Königsjäger an allen Brettern von der DWZ-Zahl hoffnungslos unterlegen war, setzte es doch das ein oder andere Glanzlicht! Für die Königsjäger debütierte der 9jährige Junge Pascha Amr. Den einzigen Sieg fuhr Fabian Stolz (Brett 4) ein!

 

In der Kreisklasse fuhr die 2te Mannschaft der Königsjäger gegen die Sfr. Friedberg III einen 4,5:1,5 Sieg ein. Spitzenbrett John Beinecke remisierte, Mirko Humme, Jan Habermann, Aniko Falk & Maximilian Blasini gewannen ihre Partien während Linda Fenske verlor.

 

29.11.2013

 

Die Blitzschach-Vereinsmeister stehen fest!

 

Maximilian Debus sowie John Beinecke (Jugend) sichern sich die Vereinsmeisterschaft im Schnellschach.

 

 

23.11.2013

2 zweite Plätze bei den Frauen-Bezirksmeisterschaften

 

Natascha Zulauf konnte bei den Frauen Bezirksmeisterschaften in den Disziplinen Schnell- und Blitzschach jeweils zweimal den 2. Platz erreichen. 

 

22.11.2013

Magnus Carlsen ist neuer Schach-Weltmeister!

 

Der König ist tot/Lang lebe der König! Mit einem ausgekämpften Remis in der 10. Partie (Tote Stellung) konnte Magnus Carlsen den amtierenden Weltmeister Viswanathan Anand entthronen! Das Endergebnis lautete 6,5:3,5 bei 3 Siegen und 7 Remisen. 

 

 

21.11.2013

Schach-WM  Herausforderer Carlsen führt 6:3

 

Währenddessen die Runden 7 und 8 von kräfteschonenden Remisen geprägt war und Herausforderer Carlsen dadurch sein Punktepolster auf 5:3 ausbauen konnte, war in der 9. Runde richtig Pfeffer drin! Der Weltmeister Anand führte mit den weissen Steinen eine ansprechende Angriffspartie, konnte jedoch durch einen horrenden Patzer im 28. Zug seine Früchte (Remis) nicht ernten.

 

Den Fauxpas nutzte folgerichtig der Herausforderer Carlsen zu einem sofortigen Sieg und führt nunmehr mit 6:3. Nach dem bisherigen Partieverlauf kann man getrost darauf wetten, dass am morigen Tag ein neuer Weltmeister gekrönt werden wird!

 

16.11.2013

Schach-WM geht in die entscheidende Phase

 

Bereits 6 Runden sind gespielt. Nach zwei farblosen Remisen gab es in den folgenden 2 Remis-Partien einen Kampf bis aufs Messer zwischen dem Herausforderer Carlsen (Norwegen) und dem Weltmeister Anand (Indien), welcher immerhin ein "halber Hesse" ist.

 

In den Runden 5 und 6 konnte der Herausforderer Carlsen den Weltmeister nach schweren Patzern mustergültig in jeweils 2 Endspielen besiegen. Es steht nunmehr 4:2 für Carlsen, welcher aus den restlichen 6 Partien nur noch 2,5 Punkte benötigt. Es zeichnet sich immer mehr ein Klassenunterschied ab!

 

15.11.2013

Die Schnellschach-Vereinsmeister stehen fest!

 

Maximilian Debus sowie John Beinecke (Jugend) sichern sich die Vereinsmeisterschaft im Schnellschach.

 

 

08.11.2013

3. Platz beim Homepage-Award!

 

 

Der Verein belegte mit seiner Internet-Präsenz den 3. Platz beim sogen. Homepage-Award! Es wurden am 07.11.2013 insgesamt 683 Stimmen vergeben, wobei 115 Stimmen auf den Schachklub entfielen. Neben den insgesamt 491 Besuchern wurden auch 17 neue Gästebuch-Einträge registriert! Die absolute Rekordzahl an gleichzeitigen Besuchern lag am 07.11.2013 um 08.08 Uhr bei 23 Leuten.

 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Besuche, Gästebucheinträge sowie Stimmenabgabe. Der Verein gratuliert dem Awardgewinner & Zweitplatziertem!

 

03.11.2013 I

Knappe Niederlage in der Kreisliga

Die Schachgöttin Caissa war den Königsjägern nicht hold. Trotz des Fehlens von 4 Stammspielern brachte man den Favoriten SV Oberursel IV zwar an den Rand einer Niederlage, aber leider nur fast. Aniko Falk siegte souverän, während das Spitzenbrett Senta Pleier sowie Mirko Humme ihre Partien remisierten. Stephan Hagel, John Beinecke sowie Linda Fenske verloren ihre Partien. Somit lautete das Ergebnis 2:4 aus Sicht der Königsjäger!

 

03.11.2013 II

Ohne 6 (!)= Debütantenball in der Kreisklasse gegen Makkabi Ffm. III endet 0,5:5,5 

 

 

Der jüngste Königsjäger aller Zeiten - Tom Elias Berk (7 Jahre) - gab neben Yannick Metzger (ebenfalls im Bild) sowie Rebecca Matz sein Debüt. Das Team komplettierten Natascha Zulauf (3. Einsatz), Dominik Abshagen (2. Einsatz) sowie das Spitzenbrett Maximilian Blasini (14. Einsatz)! Trotz sehr couragierten Auftritten gab es gegen den Talente-Schuppen Makkabi Ffm. III eine zu hoch ausgefallene Niederlage!

Lediglich das Spitzenbrett Maximilian Blasini konnte mit einem Remis gegen das hochfavorisierte Team Makkabi Ffm. III punkten. Bemerkenswert ist, dass beim Debütantenball insgesamt 6 Spieler nicht zur Verfügung (Einsatz in der 1. Mannschaft, Studium, Auslandsaufenthalt) standen und der Verein trotzdem aus einem wahren Talente-Füllhorn von hochmotivierten Königsjäger/Innen schöpfen kann!

 

30.10.2013

Starke DWZ-Zuwächse

 

 

Spieler/Innen DWZ (alt) DWZ (Neu) Zuwachs
John Beinecke 1055 1139 +84
Natascha Zulauf 793 835 +42
Nico Schmittberger 788 897 +109
Rebecca Matz   791 +791

 

 

27.10.2013

Niederlage in der Kreisliga gegen Nieder-Erlenbach I

 

Ein extrem ersatzgeschwächtes Team (3 nominelle Stammspieler fehlten, 6 festgespielte Königsjäger/Innen) musste sich nach harten Kämpfen dem neuen Tabellenführer aus Nieder-Erlenbach geschlagen geben. Fairerweise muss man sagen, dass sportlich das Ergebnis durchaus in Ordnung ging. An allen Brettern waren die Gäste den Königsjägern haushoch überlegen! Das spiegelte sich auch trotz couragierten Kampfgeistern von Stephan Hagel, Maximilian Debus, Sebastian Haas, Dominik Abshagen, Maximilian Blasini sowie Rainer Debus in Niederlagen wieder!

 

Ebenfalls außerordentlich lobenswert war das überaus großzügige Angebot von Nieder-Erlenbach, den Wettkampf auf den 27.10.2013 zu verlegen und mit den Königsjägern das Heimrecht zu tauschen, was Uns ein zusätzliches Heimspiel bescherte!

 

Jedoch unfassbar war und ist die Terminplanung des Hessischen Schachverbandes! Der abgewählte Turnierleiter (Wen wundert es?) wählte einen Termin mitten in den Ferien, was in 68 Jahren des hessischen Schachverbandes wohl einmalig bleiben wird!  Das neue Präsidium war außerstande, diesen himmelschreienden Unfug zu stoppen! Gesunder Menschenverstand sieht leider anders aus und fördert wieder einmal die Funktionärs-Verdrossenheit!

 

 

20.10.2013

"Tote Stellung" entscheidet Schach-Krimi: 2,5:3,5 Niederlage in der Kreisklasse gegen Bad Vilbel III

 

 

In einem hochklassigen Match gegen den Favoriten Bad Vilbel III setzte es eine sehr knappe Niederlage! Während Mirko Humme & Jan Habermann ihre Partien jeweils für sich entscheiden konnten, verloren Aniko Falk, Linda Fenske sowie Natascha Zulauf ihre Partien. Das Match des Tages lieferte Spitzenbrett John Beinecke ab. In einem packenden Krimi holte sein wesentlich stärkerer Gegner mit einem "Lucky Punch" eine "tote Stellung" herbei, was am Ende ein Unentschieden bedeutete!

 

11.10.2013 I

Die Vereinsmeister U17 stehen fest

 

11 Teilnehmer/Innen spielten die Vereinsmeisterschaft U17 aus. Den Titel sicherte sich ungeschlagen und mit optimaler Punkte-Ausbeute John Beinecke. Vereinsmeisterin wurde Jacqueline Beinecke!

 

11.10.2013 II

Mitgliederzuwachs bei den Königsjägern

 

Durch den Beitritt von 3 Grundschülern wächst die Anzahl der Königsjäger/Innen auf die magische Zahl von 40! Darunter handelt es sich um einen Jungen aus dem Bürgerkriegsland Syrien, was den Verein sehr stolz macht!

 

 

04.10.2013

6 Teilnehmer beim V. Mitternachtsblitz-Turnier

 

Mirko Humme siegt vor Stephan Hagel, Fabian Stolz, Aniko Falk, Dominik Abshagen sowie Rebecca Matz

 

29.09.2013

6-0 Sieg gegen SV Neu-Isenburg II

 

Einen ruhigen Nachmittag erlebten die Königsjäger/Innen. Die gegnerische Mannschaft sagte um 12.45 Uhr (!!!) telefonisch ab und trat somit schlicht und ergreifend nicht an. Es "freuten" sich Dennis Moritz, Stephan Hagel, Senta Pleier, Maximilian Debus, Fabian Stolz sowie Sebastian Haas. 

Es stehen hiermit 2 Mannschafts- sowie 6 Brettpunkte auf der Habenseite im Abstiegskampf! Damit sind die Königsjäger/Innen unter fragwürdigen Umständen Tabellenführer am 1. Spieltag geworden! Ein Verein sollte sich generell seiner Verantwortung bewusst sein, dass hier möglicherweise Wettbewerbsverzerrung betrieben worden ist, welches nicht im Sinne des Sports sein darf!

 

 

 

31.08.2013

Tag der offenen Tür bei der Tanzschule Theuerl in Hungen

 

Die Tanzschule Theuerl hat am 31.08.2013 alle Vereine sowie Honoratioren in der Stadt Hungen zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Der ehemalige Fitness-, Wellnessbereich des Hotels Quellenhof wurde zu einem perfekten Tanz- und Ambiente-Bereich umfunktioniert! Es ist grandios gelungen, so dass sich die Königsjäger Hungen zu einer Kooperation mit der Tanzschule bereit erklären werden. Nähere Details werden folgen!

 

30.08.2013

John Beinecke siegt beim IV. Mitternachtsblitz-Turnier 2013

 

 

John Beinecke (3,5 Punkte) gewinnt vor Jacqueline Beinecke, Stephan Hagel (jeweils 3 Punkte), Mirko Humme (2,5 Punkte), Aniko Falk (2 Punkte) & Nico Schmittberger (1 Punkt).

 

 

17.08.2013

11 Jahre Königsjäger Hungen und das Kulturzentrum-Sommerfest Hungen

 

 

Unser Verein feierte seinen 11. Geburtstag angemessen! Bei schönstem Sommerwetter präsentierten wir uns mal wieder der breiten Öffentlichkeit beim Kulturzentrum-Sommerfest der Stadt Hungen! Bereits um 10 Uhr waren zwei fleissige Helfer beim Aufbau und spätabends beim Abbau nicht nur am Schachstand beteiligt!

Werbung machte unser Verein mit seinem Schachstand, Flyern, Vereinszeitschriften usw. Diese wurde nicht nur reichlich angenommen, sondern es wurde logischerweise auch Schach gespielt. Unser Verein wurde vom Bürgemeister sowie 1. Stadtrat höchstpersönlich am Stand zum Geburtstag gratuliert!

Vor allem den Kindern und unseren syrischen Freunden hat es außerordentlich viel Spaß gemacht! Sehr gerne wieder!

 

07.08.2013

Die Saison 2013/2014 wurde ausgelost oder: Die Jagd-Saison ist eröffnet!

Ein glückliches Händchen bewies der Frankfurter Turnierleiter Post! Jeweils 7 Runden haben die 2 Königsjäger-Mannschaften zu absolvieren. Beide Mannschaften spielen immer zeitgleich ihre 4 Heim- und 3 Auswärtsspiele, so dass auch Zuschauer bei den Königsjäger-Festspielen auf das Herzlichste willkommen sind!

 

In der Kreisliga ist man sicherlich alles andere als der Aufstiegsfavorit. Von der Papierform her ist man an letzter Stelle geführt. Das gilt es zu widerlegen! Mit der optimalen Einstellung, den berühmt-berüchtigten Königsjäger-Tugenden könnte ein Platz im Mittelfeld herausspringen!

 

Die Kreisklasse verspricht einiges an Spannung! Hier dürften die Königsjäger ein gewichtiges Wörtchen um den Aufstieg mitreden! Wir werden sehen!  

 

24.07.2013

Die Königsjäger in der Rochade!

Ein nicht nur für das Hungener Schach historisches Ereignis! Erstmals überhaupt fand auf hessischen Boden die Königs-Disziplin des Blitz-Schachs statt. Der Bericht über den 24 Stunden Königsjäger Blitz-Marathon in der Rochade Ausgabe 08/2013 (Deutschlandweit) erscheint dank der Genehmigung von Herrn Carsten Köhler (Rochade Europa) auf den Seiten 13/14 sowie auf dieser Homepage Wir danken auf das Herzlichste für die Bereitstellung der Dateien!

 

10.07. bis 12.07.2013

Ferienspiele 2013

 

 

Wie immer wurde das Angebot des Vereins, das königliche Spiel - Schach - in den Ferienspielen anzubieten, mit einem vollen Haus angenommen. 18 Kinder im Alter von 6-16 Jahren wurden unter Anleitung von 6 aktiven Vereinsspielern in die Regeln, Grundzüge, Eröffnungsfallen usw. eingeweiht! Ein Dank gilt den Helfern Fabian Stolz, Stephan Hagel, Aniko Falk, Jan Habermann, Linda Fenske & Rainer Debus!

Weitere Bilder finden Sie hier: Galerie Ferienspiele 2013

 

 

06.07.2013

Rene Gabel gewinnt den 24 Stunden Blitz-Marathon

 

Vom 05.07. (18.00 Uhr) bis 06.07.2013 (18.00 Uhr) fand erstmals in Hessen überhaupt ein Blitzschach-Marathon statt. 12 Spieler folgten der Einladung.  In diesen 24 Stunden absolvierte jeder Spieler 111 (!) Partien mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten/Spieler & Partie. Der vereinslose Spieler Rene Gabel konnte den Marathon mit 100,5 Punkten für sich entscheiden. Es folgten Dennis Moritz, Mirko Humme, Fabian Stolz, Stephan Hagel, Aniko Falk, Maximilian Debus, John Beinecke, Sebastian Haas, Dominik Abshagen, Maximilian Knaus sowie einen der Schachprinzen des Deutschen Schachbundes, IM Alexander Donchenko!

 

Tabelle
 
Platz Name, Vorname Verein Punkte/Partien DWZ ELO
1 Gabel, Rene Vereinslos 100,5/111 1924  
2 Moritz, Dennis Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 81,5/111 1524  
(3) IM Donchenko, Alexander Schachklub Gießen 1858 e.V. 75,5/77 2494 2465
4 Humme, Mirko Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 62,0/111 1413  
5 Stolz, Fabian Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 56,5/111 1136  
6 Hagel, Stephan Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 55,5/111 1193  
7 Falk, Aniko Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 49,5/111 896  
8 Debus, Maximilian Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 46,0/77 1203  
9 Beinecke, John Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 35,5/93 1052  
10 Haas, Sebastian Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 25,5/111 863  
11 Abshagen, Dominik Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 22,0/111    
12 Knaus, Maximilian Schachklub Königsjäger Hungen e.V. 13,0/111 860  

 

Ein Dank gilt neben den Teilnehmern sowie der Stadt Hungen dem Turnierleiter Rainer Debus und dem Organisatoren-Team Linda Fenske & Rebecca Matz!

 

 

 

 

29.06.2013

Vereinsmeisterschaft 2013 ist beendet!

 

 16 Königsjäger/Innen nahmen an der Vereinsmeisterschaft 2013 teil. Mirko Humme siegte, während Jacqueline Beinecke den Titel bei den Frauen abräumte

 

 

Der DWZ-Regen
Spieler/Innen DWZ (Vor VM) DWZ (Nach VM)
Mirko Humme 1383 1413
Dennis Moritz 1538 1524
Maximilian Debus 1164 1203
Stephan Hagel 1178 1193
John Beinecke 1040 1052
Fabian Stolz 1099 1136
Jacqueline Beinecke 1015 1005
Jan Habermann 1038 1052
Senta Pleier 1292 1252
Maximilian Knaus 795 860
Aniko Falk 899 896
Natascha Zulauf   788
Nico Schmittberger 784 776
Aleks Sydorenko   785
Linda Fenske 769 754
Yannick Metzger   738

 

27.06.2013

Die Königsjäger-Abiturienten

 

4 Königsjäger feierten dieser Tage ihr Abitur. 2 Königsjäger wurden zudem für besondere Leistungen geehrt! Der Jahrgangsbeste Florian Knaus (Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung sowie Mitgliedschaft der Deutschen Physikalischen Gesellschaft) und Jan Habermann (Mitgliedschaft in der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie Mitgliedschaft der Deutschen Physikalischen Gesellschaft)!

Wir gratulieren hierzu und wünschen allen Abiturienten alles Gute und weiterhin schöne Jahre im Verein!

 

23.06.2013

Wir gratulieren den Schachfreunden Wetzlar zum Aufstieg in die Landesliga!

 

Der mit den Königsjägern befreundete Verein lud zum Aufstiegs-Endspiel nach Wetzlar ein, welche eine kleine Königsjäger-Delegation - bestehend aus den Vorstandsmitgliedern Mirko Humme, Rainer Debus, Stephan Hagel sowie dem Maskottchen Rebecca Matz - sehr gerne annahm! In einem hochklassigen Match wurde Stadtallendorf mit 5-3 geschlagen. Bemerkenswert waren nicht nur die sehr spannenden Partien, sondern auch die zum wiederholte Male erbrachte, enorme Freundlichkeit und Zuvorkommenheit! Dafür möchte sich der Verein hiermit auf das Herzlichste bedanken! Man kann getrost sagen: Die Königsjäger zu Gast bei Freunden!

 

16.06.2013

 

Teilnahme am Erlensee-Jugendopen

Richtig gute Ergebnisse für den Schach-Nachwuchs!

 

Altersklasse Spieler/In Punkte Platz
U20 Stephan Hagel 4,5/7 4
U20 Nico Schmittberger 2/7 5
U16 John Beinecke 4/7 5
U16 Jacqueline Beinecke 3/7 10
U16 Rebecca Matz 2/7 13

 

Ein Dank geht an die Fahrerin Dominique Beinecke!


 

14.06.2013

Es werden 2 Mannschaften in der Saison 2013/2014 gestellt!

 

Damit wird der gestiegenen Spielstärke, dem enormen Fleiss und dem Willen der Kinder & Jugendlichen Rechnung getragen, flankiert von erfahrenen erwachsenen Spielern. Es wird spannende Saisons geben!

 

05.06.2013

Wir sind jetzt auch auf Facebook vertreten!

 

 

21.05.2013

Patricia I. ist die neue Brunnenkönigin!

 

Patricia Schlößinger - langjähriges Vereinsmitglied - wurde in Hungen zur neuen Brunnenkönigin gewählt. Wir wünschen ihr in den nächsten 2 Jahren weise Entscheidungen und ein erfolgreiches Wirken. Lang lebe Patricia I.

 

02.05.2013

Starke DWZ-Zuwächse!

 

Die herausragenden Leistungen der Königsjäger und -innen in der Kreisliga Frankfurt machen sich auch in Zahlen bemerkbar!

 

DWZ-Zahlen einiger Spieler/Innen (Stand 02.05.2013)
Spieler DWZ (Nach der Kreisliga-Saison) DWZ (Vor der Kreisliga-Saison)
Dennis Moritz 1537 1511
Mirko Humme 1383 1373
Senta Pleier 1292 1276
Stephan Hagel 1178 1110
Maximilian Debus 1164 1173
Fabian Stolz 1099 974
John Beinecke 1039 1035
Jan Habermann 1038 999
Jacqueline Beinecke 1015 901
Aniko Falk 898  
Nico Schmittberger 784  
Linda Fenske 769  

 

26.04.2013

I. Mitternachtsblitz-Turnier

 

Im 1. Mitternachtsblitz-Turnier 2013 siegt Mirko Humme vor Stephan Hagel, Aniko Falk, Fabian Stolz, Dominik Abshagen, John Beinecke sowie Linda Fenske!

 

 

21.04.2013 I

Der Saison-Rückblick

 

Alle Spiele/Alle Tore: Saison 2012/2013

 

Ein 5. Platz in der spielstarken Kreisliga Frankfurt ist aller Ehren wert!

Von den Wertungszahlen an 9. Stelle gesetzt, lieferten die jungen Schachspieler und -Innen in allen 9 Runden geschlossene Mannschaftsleistungen ab und belohnten sich mit tollen Leistungen dadurch, dass man erheblich spielstärkere Mannschaften niederrang und lediglich den Top 4 unterlag!

 

Erfolgreichste Punktesammler/Innen waren: 3,5 Punkte (Dennis Moritz, Stephan Hagel & Fabian Stolz), 3 Punkte (Senta Pleier), 2,5 Punkte (Mirko Humme), 2 Punkte (Maximilian Debus & Aniko Falk), 1,5 Punkte (Jan Habermann), 1 Punkt (Jacqueline Beinecke, John Beinecke, Maximilian Knaus & Nico Schmittberger). Das erfolgreiche Team vervollständigten Timo Leuschner, Sebastian Haas sowie die Debütantinnen Linda Fenske & Natascha Zulauf.

 

Ein Dank gilt neben den Spieler/Innen dem Mannschafts-Captain Rainer Debus sowie allen Fahrern/Innen, die diese erfolgreiche Saison ermöglichten!

 

21.04.2013 II

Sieg in der Abschlussrunde gegen den Frankfurter TV 1860 IV

 

Eine sehr starke Vorstellung lieferten die jungen Schachspieler in der Kreisliga Frankfurt ab! Gegen den Frankfurter TV 1860 IV lautete es nach fast 4stündiger Spieldauer 4,5:1,5 aus Sicht der Hungener! Siege fuhren das Spitzenbrett Dennis Moritz, Mirko Humme, Fabian Stolz sowie John Beinecke ein. Stephan Hagel remisierte trotz Minus-Figur. Eine beeindruckende Leistung und mit der längsten Spieldauer lieferte - trotz Niederlage - die Debütantin Natascha Zulauf ab!

 

06.04.2013

Niederlage in der Kreisliga gegen SV-Neu-Isenburg II wurde in einen Sieg korrigiert

 

In der Kreisliga Frankfurt setzte es am 17.03.2013 ohne 5 Stammspielern zunächst eine knappe Niederlage für die sehr jungen Schachspieler. Während Maximilian Debus und Debütant Maximilian Knaus ihre Partien für sich entscheiden konnten, sowie Fabian Stolz remisierte, setzte es trotz engagierter Spiele Niederlagen für John Beinecke, Sebastian Haas und dem weiteren Debütanten Nico Schmittberger.

Jedoch stellte sich im Nachhinein heraus, dass ein Neu-Isenburger Spieler keine aktive Spielberechtigung besessen hatte, so dass die Partie von Nico Schmittberger zu seinem Gunsten gewertet worden ist. Am Ende heisst es 3,5:2,5 FÜR, anstelle 2,5:3,5 gegen Hungen!


03.03.2013

Niederlage in der Kreisliga gegen Makkabi Frankfurt II

 

In einem packenden Spiel unterlagen die jungen Schachspieler und -Innen gegen Makkabi Frankfurt II mit 2-4. Die Siege fuhren Aniko Falk sowie Fabian Stolz ein. Niederlagen gab es leider für Stephan Hagel, Maximilian Debus, Jacqueline Beincke und Senta Pleier.

 

17.02.2013

1-5 Niederlage gegen den neuen Tabellenführer Nieder-Erlenbach

 

Trotz packenden Kampfes und erheblichen DWZ-Unterschieden an allen 6 Brettern konnten die Königsjäger einen Achtungserfolg verbuchen. Stephan Hagel und Mirko Humme gestalten ihre Partien Unentschieden. Spitzenbrett Maximilian Debus, Fabian Stolz, Debütantin Linda Fenske und Aniko Falk verloren ihre Partien.

Nach dieser Niederlage befindet sich der Verein weiterhin auf dem 5. Platz der Kreisliga Frankfurt.

 

27.01.2013

4-2 Sieg gegen SV Oberursel IV

 

Etwas unerwartet fuhren die jungen Hungener Schachspieler einen Sieg gegen den favorisierten (An 5 Brettern höhere DWZ-Leistungswertung) SV Oberursel IV in der Kreisliga Frankfurt ein.  Der am Ende deutliche 4-2 Sieg entsprach einer perfekten Mannschaftsleistung mit einer gesunden Mischung aus Taktik, Kombinationsgabe, Kampfgeist und Willen.

Es siegten Senta Pleier, Aniko Falk und Mirko Humme. Spitzenbrett Stephan Hagel sowie Fabian Stolz remisierten; Maximilian Debus verlor.

Der Verein steht nun auf dem 5. Platz in der Kreisliga Frankfurt mit 6:4 Mannschaftspunkten und 14,5:15,5 Brettpunkten!

  

18.01.2013

Die Mitglieder-Versammlung hat gesprochen!

 

1. Vorsitzender Mirko Humme
2. Vorsitzender Timo Leuschner
Kassenwart Rainer Stolz
Jugendleiter Stephan Hagel/Fabian Stolz
Schriftführer Dennis Moritz
Referent für Öffentlichkeitsarbeit John Beinecke
Turnierleiter Rainer Debus
Referentin für Frauenschach Jacqueline Beinecke

 

18.01.2013

Fantastischer Rekord beim Jugendtraining/Der syrische Besuch

 

26 Teilnehmer und –Innen verzeichnete der Schachklub bei seinem Vereins-Training und damit wurde der vor wenigen Wochen aufgestellte Rekord von 23 überboten!

 

Doch dieses wird zur absoluten Nebensache, wenn man bedenkt, wie nahe Freud und Leid nebeneinander liegen! Dies wird verdeutlicht durch eine kleine Anzahl von 5 Menschen, die das Vereinsleben an diesem Tag bereicherten! Es handelt sich um 5 Flüchtlinge aus dem Bürger-Kriegsgebiet Syrien. Da Schach International ist, klappte es trotz verständlicher Sprach-Schwierigkeiten mit dem Erklären der Regeln! So wurden auch sehr viele Partien gespielt! Vor allem die noch sehr jungen Syrer waren sehr wiss- und lernbegierig und einer sprach auch Deutsch!

 

Wir würden uns sehr freuen, diese unglaublich netten Menschen, denen sicherlich sehr viel Leid widerfahren ist, willkommen zu heissen!

 

13.01.2013

Richtig gute Platzierungen bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften

 

Altersklasse Spieler/in Platz
U18 Fabian Stolz 4
U18 Nico Schmittberger 8
U16 Jacqueline Beinecke 3
U16 John Beinecke 8
U16 Maximilian Knaus 10

 

Saubere Leistung unserer Königsjäger und -Innen und ein Dank geht an die Fahrer!

 

Mitteilungen aus dem Jahr 2012